Lizenziert & qualifiziert

Lizenziert & qualifiziert

smoveyBUSINESS-Coach Nicole Zieseniss aus Moers

Die Idee Hope Factory war längst geboren, als ich beim Walken mit einer Bekannten laut nachdachte: Ich möchte meinen Teilnehmern einen Kurs in der freien Natur anbieten. Etwas mit Walken. Etwas, das mir damals geholfen hat, rund 60 kg innerhalb eines einzigen Jahres abzunehmen. Nordic Walking kam mir in den Sinn – eine fantastische Sache, aber noch nicht ganz das, worauf ich Lust hatte. Mir fehlte das gewisse Etwas!

Hast du schon mal was von smovey gehört, fragte sie …

smovey? Nein, was ist das denn?

Kaum zu Hause angekommen, tauchte ich ins Internet ein. Ich informierte mich über die Schwingringe der österreichischen Marke smovey und stellte schnell fest, wow, damit lässt sich ja noch viel mehr anstellen, als nur zu Walken. Nicht nur dass während des ganzen Walks die Arme integriert und mittrainiert werden, selbst die Pausen lassen sich aktiv gestalten. Mit den smoveys in den Händen lässt sich der gesamte Körper trainieren, die Gegebenheiten der Natur werden dabei zum Studio. Ein umgefallener Baum bietet sich für ein (verletzungssicheres!) eingeschobenes Gleichgewichtstraining an. Steinbänke, Treppen, unebenes Gelände – all das wird Bestandteil eines naturnahen smoveyWALKS.

Und was anfänglich mit einem Interesse an einer Grundausbildung zum smoveyWALKING-Guide begann, führte schon kurze Zeit später zum Abschluss als smoveyCOACH. Es folgen darauf aufbauende Zusatzqualifikationen – wobei mein Interesse auch auf

  • Kinder- und Seniorenkurse
  • Fit & Dance Kurse
  • Health & Weight Kurse


übergesprungen ist. Als zertifizierter und lizenzierter smoveyBUSINESS-Coach bin ich darüber hinaus auch Ansprechpartner für Sportstätten, Fitnessstudios, Hotels, Thermen, Schwimmbäder, Volkshochschulen, Schulen, Seniorenheime, Gesundheitszentren etc., die eigene Kurse anbieten und/oder smoveys vertreiben möchten.

Der Mensch steht im Fokus – sowohl bei smovey als auch bei keep smoVing!

Ein wesentlicher Aspekt, der mich Teil der smoveyFAMILIE hat werden lassen: Der Mensch steht im Fokus – und zwar von Beginn an. Das ist keine leere Phrase, sondern zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte von smovey. So wurde der smovey nicht als neues Tool für die Fitnessbranche entwickelt, sondern ursprünglich als Hilfsutensil im Kampf gegen eine schnell voranschreitende Parkinson-Erkrankung – der vielfältige Nutzen machte sich erst im Laufe der Zeit bemerkbar. Auch bei der Produktion der Ringe wird mehr Wert auf Menschlichkeit als auf billige Preise gelegt. Die Montage findet nach Bestelleingang in einer Integrationswerkstatt durch Menschen mit Beeinträchtigungen statt. Und das Material enthält keine giftigen Weichmacher. Alles in allem trifft die Philosophie von smovey die von Hope Factory – und das hoffen wir, auch in unseren Kursen transportieren zu können.

Sollten Sie sich darüber hinaus auch für meine weiteren Qualifikationen im kaufmännischen, sportlichen und gesundheitlichen Bereich interessieren, finden Sie nähere Angaben dazu unter: HopeFactory.de!

Zertifikate, Teilnahmebestätigungen